Seite auswählen

Wenn ich Heute von ” Våffeldagen ” spreche, möchte ich euch nichts über einen Einrichtungsgegenstand aus einem schwedischen Möbelhaus erzählen, sondern vom Waffeltag. Waffeltag, allein bei dem Wort läuft einem buchstäblich das Wasser im Munde zusammen. Wie so viele Leckerbissen hat auch die Waffel eine lange Tradition, demzufolge ist es in Schweden ein alter Familienbrauch und dort werden die Waffeln mit Schlagsahne verspeist. Sogar im Wörterbuch der Brüder Grimm ist die Waffel zu finden, da steht geschrieben, dass sie ein uraltes niederfränkisches Fest- und Fastengebäck ist. Es gibt Waffeln ja in unzähligen Variationen, mit Eis, Sahne, Marmelade oder wie auf vielen Jahrmärkten mit ner Menge Puderzucker bestäubt. Dem Tag zum Anlass dürfen wir heute gehörig einen an der Waffel haben. So wie in meinem Fall einen frischen Frühlings- Skyr mit knackigen Radieschen und würziger Kresse. Auf einer kross gebackenen Dinkel – Karotten Waffel, und der hauchdünn geschnittene magere Kochschinken aus meiner Stamm-Metzgerei rundet das ganze perfekt ab. 

Greift zu uns lasst es euch schmecken… ~ eure Dani ~

Das braucht Ihr für 5 Waffeln :

 

~Zutaten:

  • 125 g Margarine mit Joghurt
  • 4 Eier
  • 125 g Dinkelmehl 630
  • 125 g Dinkelmehl 1050
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 125 ml Milch 1,5 %
  • 2 große Karotten 
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund frischer Schnittlauch

      alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben !

~Für den Frühlings – Skyr benötigt ihr:

  • 250 g Skyr Natur
  • 2 – 3 EL Naturjoghurt 1,5 % mild
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Kistchen Kresse
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Rohrzucker

~Zubereitung :

  1. Für die Waffeln die Karotten schälen und grob raspeln, die Margarine in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren, die Masse mit Salz, Pfeffer und einer Prise Rohrzucker würzen. 
  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und Portionsweise mit der Milch unter die Eimasse rühren. 
  3. Die Karotten vorsichtig unterheben.
  4. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden, ebenfalls unterrühren.
  5. Das Waffeleisen vorheizen.
  6. Für den Frühlings- Skyr die Radieschen waschen, trocknen und in feine Würfelchen schneiden.
  7. Den Skyr in einer Schüssel mit dem Joghurt glatt rühren.
  8. Die Radieschenwürfel zugeben und die Kresse mit einer Schere abschneiden und behutsam unterheben. 
  9. Kurz ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die Waffeln im heißen Waffeleisen einige Minuten kross backen, anschließen frisch und warm mit dem Frühlings- Skyr anrichten und sofort genießen. 

Perfekt dazu passt ein dünn aufgeschnittener magerer Kochschinken !


Rezept drucken